Club der unmöglichen Fragen: Rollen Extreme

Datum/Zeit
- 09/07/2020
17:30 - 19:30


Beschreibung

Rollen Extreme

Frauen* definieren sich extrem stark über verschiedene vorgeschriebene gesellschaftliche Rollen: Mutter, Ehefrau, Partnerin*, Karrierefrau, Lesbe, Feministin, Power-Frau, Helferin, Tochter, Influencerin, Tussi. Tief in diesen Rollen über Jahre gefestigt, streben Frauen* nach Selbstverwirklichung durch Perfektion, die wiederum mit ständiger Angst vor Ablehnung, Fehlern, Versagen oder Kritik einhergeht. Die Abweichung von diesen Rollen führen zur Isolation. Familienmitglieder sind nicht selten unkonventionellen weiblichen Rollen gegenüber ablehnend eingestellt, vor allem die Eltern/Großelterngenerationen, die aktuell zunehmend nach traditionellen Frauenrollenmustern leben.

Wer konstruiert diese Rollen? Übt die Gesellschaft den Druck auf Frauen* aus? Warum identifizieren sich Frauen* mir diesen Rollen? Warum ist es für Frauen* wichtig, sich mit den Rollen zu identifizieren? Unterliegen Männer* den gleichen Rollenzwängen? Warum fühlen Frauen* ihre Rollen anderes als Männer*?

Moderatorinnen:
Prof. Dr. Julia Hansch, Professorin für Wirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
Inka Neubert, Freie Regisseurin, Produzentin und Dozentin

 

Frauenperspektiven versus Perspektiven der Frauen
Eine Kooperation mit dem Amt der Gleichstellungsbeauftragten und dem Frauen-KulturRat

Der Club der unmöglichen Fragen geht in eine neue Runde und diskutiert weiterhin die gesellschaftlichen Zustände, die Frauen herausfordern, ihre gesamtgesellschaftliche Positionierung neu auszuhandeln und sich für ihre Belange und Interessen einzusetzen. 2018 erarbeitet die Stadt Mannheim zusammen mit ihren Bürgerinnen und Bürgern ein Leitbild, das beschreibt, wie Mannheim im Jahr 2030 aussehen soll.

Zahra Deilami und Dr. Eva Eckkrammer moderieren die Diskussion, die sich diesem Leitbildprozess aus der weiblichen Perspektive nähert und untersucht, inwiefern konkrete Vorschläge und Ideen eingebracht werden können.

Das Amt der Gleichstellungsbeauftragten in Kooperation mit dem Frauen-KulturRat.

Veranstaltungsort

Nationaltheater | Lobby Werkhaus

Eintrittspreis 

Eintritt frei

Kategorie

Vortrag

© 2020 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen

Scroll To Top