Les Brünettes

Steffi

Datum/Zeit
- 06/06/2020
20:00 - 23:30


Beschreibung

The female way of a cappella.

Für Les Brünettes ist die 4 weit mehr als eine Zahl: Vier gleichlange Seiten ergeben das perfekte Quadrat. Vier gleichberechtigte Künstlerinnen ergeben Les Brünettes. Schön, dass sich diese jungen und selbstbewussten Frauen auf ihren ganz eigenen Weg gemacht haben: The female way of a cappella.

Juliette Brousset, Stephanie Neigel, Julia Pellegrini und Lisa Herbolzheimer haben das a-cappella Genre definitiv von Ballast und Regeln befreit. Vier musikalische Identitäten, Lebensweisen, Temperamente treffen immer wieder aufeinander. Was entsteht ist unterhaltsam, anziehend und magisch wie das Leben selbst. Und sehr weiblich!

Les Brünettes sind ganz bei sich selbst angekommen: Sie verarbeiten, was im Jetzt passiert, sie sind erwachsen geworden und zeigen dies in ihren ausschließlich eigenen Songs. Schon auf den letzten Alben der Band gab es eigene Songs zu hören – der Erfolg beim Publikum und die Lust, mehr eigenes zu schaffen, ließen nun dieses Album entstehen.  „Wir wollten uns musikalisch keine Grenzen setzen“ sagen ‪Les Brünettes zu ihrem vierten Werk. Funk- und House-Beats treffen auf Rap und Chanson, soulige Elemente auf Pop und einen Song in deutscher Liedermacher-Tradition. Das durchgängige Motiv? Groove! Man hört beatbox, body percussion, Snare, Guiro, Glockenspiel, Stimmgabel. Es wird geklatscht, gestampft, gehaucht, sogar geküsst. Der Jazz, die musikalische Wurzel des Quartetts, umschmeichelt das Ohr eher filigran, wie ein feines Gewürz.

Dass Les Brünettes für eine offene Welt stehen, sie besingen, auf sie hoffen, dieser Faden zieht sich durch ihre Musik und Texte. Drei Sprachen sind zu hören: Französisch, die Muttersprache der Sopranistin Juliette Brousset. Englisch, die Sprache der Popkultur, derer sich Julia Pellegrini bedient. Und Deutsch: lyrisch bei Stephanie Neigel (Mezzosopran), rau und ungeschliffen bei Lisa Herbolzheimer (Bass).

‪Les Brünettes singen von der überwältigenden Liebe zum eigenen Kind. Zum Geliebten, der uns abstößt und doch anzieht wie ein Magnet. Von der Liebe zu sich selbst, die man manchmal erst wieder neu finden muss. Es geht um Geburtserfahrungen und #hashtags. U‪nd sie stellen Fragen außerhalb der eigenen Befindlichkeiten: Was bedeutet Freiheit? Reicht es schon, die Schuhe auszuziehen? Wohin mit der Wut über herrschende Ungerechtigkeiten, insbesondere gegen Frauen? Les Brünettes geht es um das Einstehen für Werte, um die Verantwortung für unseren Planeten. Und schließlich darum, dass Humor einfach manchmal die allerbeste Antwort ist!

Man merkt, dass diese exzellenten Künstlerinnen auch Freundinnen sind, die sich in- und auswendig kennen. Vier Meinungen, die nicht immer zusammenkommen und trotzdem nebeneinander funktionieren. Ohne Chefin, ohne Tonangeberin. Vielleicht ist es dieses ungewöhnliche Bandkonzept, welches Les Brünettes so besonders macht und ihre Zuhörer immer wieder fasziniert.

Veranstaltungsort

Capitol Mannheim

Eintrittspreis

1. Kat. 29,50 €

2. Kat. 26,20 €

Kategorie:

Konzert

© 2020 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen

Scroll To Top