Now Reading
Wohnzimmer-gefühl am Schillerplatz

Wohnzimmer-gefühl am Schillerplatz

Lea

Viele Menschen, die am Quadrat C3, 20 vorbeigehen, bleiben erst einmal stehen. Sie schauen eine Weile fast sehnsüchtig in die warm erleuchteten Räume. Dort haben die Gastronomen Elton und Zeyni eine neue Barlounge – mit dem Namen Monkeys – gestaltet. Zwischen Zeughaus und Schloss lädt sie zum Einkehren ein. Durch das Lichtdesign und den Mix aus Holz, Beton und Stahl haben die Inhaber eine moderne, aber dennoch wohlige Atmosphäre kreiert. Zugegeben: Es fällt richtig schwer, sich nach einem Besuch wieder auf den regnerischen Heimweg zu begeben.

Jedem einzelnen Getränk verleihen die Barkeeper mit Mixtur und Deko eine individuelle Note. © Andreia Guedes

Gin mit Rosenblättern

Herzstück des Projekts des Duos ist die Getränkekarte. Wein, Bier und Drinks nach eigenen Rezepten stehen auf der Karte. Zum Beispiel ein Gin-Mix, der mit frischen Rosenblättern im Glas serviert wird. Liebevoll angerichtet werden die Cocktails in einer trendigen Bar, die in einem kalten Blau erstrahlt. Wenn Zeyni dort seine Drinks mixt, merkt man, was er meint, wenn er sagt, dass er Barkeeper mit Herzblut ist. Mit Hingabe füllt er die Gläser und verleiht jedem einzelnen Getränk mit Mixtur und Deko eine individuelle Note.

Herzstück des Monkeys ist die Getränkekarte. Wein, Bier und Drinks nach eigenen Rezepten stehen auf der Karte. © Andreia Guedes

Ankommen und wohlfühlen, das ist die klare Zielsetzung der beiden Gastronomen. „Ein schöner Ort, um dem Alltag beim Genuss von Cocktails, Weinen oder leckeren Kaffeespezialitäten zu entfliehen. Genau das wollen wir den Gästen bieten“, beschreibt Zeyni das Konzept. „Ob alt oder jung, alleine oder mit Freunden“, ergänzt Elton. „Bei uns sind alle willkommen.“ Die Inneneinrichtung hat Elton selbst gestaltet.  Die Einrichtungsgegenstände kommen aus aller Welt und sind Einzelstücke, erzählt er.

Auf einem Metall-Ledersessel, in den Nieten eingeschlagen sind, kann man ebenso Platz nehmen wie auf dem gemütlichen samtigen-schwarzen Sofa am Eingang. Darüber hängt ein Gemälde, der Kopf eines Affen, mit bunten Farben gemalt. Der Name Monkeys spiegelt sich auch in anderen Einrichtungsgegenständen wieder. Massive Kerzenhalter in Affenform zieren die Tische und sorgen mit ihrem Kerzenlicht für Atmosphäre wie in einem schummrigen Wohnzimmer.

See Also

Wohnzimmergefühl inklusive. © Andreia Guedes

Veranstaltungen geplant

Konzept, Design und Idee hinter dem Monkeys sind unkonventionell und spontan. Genau wie seine beiden Inhaber. Das zeigt sich auch an den Veranstaltungen, die die beiden dort anbieten: Auf ihren Kanälen in den sozialen Medien geben die beiden kurzfristig bekannt, wenn am Abend ein besonderes Event ansteht. Zum Beispiel Live-Musik oder eine besondere Bewirtung. „Jedes Mal ist auch ein anderer Koch im Einsatz und es gibt ein anderes Motto“, macht Zeyni Lust auf die Events. Man kann sich also überraschen lassen, welcher Genuss auf einen zukommt.

Hier sind die Affen los! © Andreia Guedes
  • Monkeys Bar & Lounge
  • Update | 8. März 2020
  • Aus privaten Gründen haben sich die Inhaber dazu entschieden, das Monkeys zu schließen.
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

© 2020 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen

Scroll To Top