Now Reading
Fantasievolle kleine Törtchen

Fantasievolle kleine Törtchen

Sabrina Eßlinger, Isabell Schremmer und Manuel Jonik schauen durch die selbstgebaute Trennwand im Laden, die das Café vom hinteren Bereich des Ladens trennt, in dem Beratungsgespräche zu Torten stattfinden. © Julia Wadle

Nach zwei Jahren ist es endlich wieder zurück: Das True Cupakes, Mannheims einzige Cupcake-Bäckerei, hat wieder geöffnet.

Vormals am Friedrichsring gelegen hat das Team um Bäckerin Sabrina Eßlinger nun in der Kopernikusstraße ein neues zu Hause gefunden: Größer, schöner und lichtdurchfluteter ist ihre neue Location.

Tor in eine süße Welt

Das kleine Café in einer ruhigen Ecke der Schwetzingerstadt ist schon von außen gut zu erkennen: Die rosafarbenen Cupcakes auf den Fensterscheiben verraten, dass hier das Tor in eine süße Welt ist.

Im Schaufenster stehen bunte Motivtorten, die vor allem die vorbeilaufenden Kinder fesseln. Auch innen ergeben die kleinen Accessoires, verspielten Möbel und die gemütliche Couch in der Ecke ein harmonisches Zusammenspiel.

Doch so einladend das charmante Café wirkt: Coronabedingt gibt es die Cupcakes nur zum Mitnehmen. Doch das tut dem Erfolg keinen Abbruch: Regelmäßig sind die Cupcakes bereits am frühen Nachmittag ausverkauft, was das Café auf Facebook und Instagram teilt, damit keine hoffnungsvollen Kunden später mit leeren Händen nach Hause gehen müssen.

See Also
Fine dining am Friedrichsplatz.

Das Cupcake-Dreierteam

Hinter True Cupcakes steht ein Dreierteam: Sabrina Eßlinger, „die Seele und Erfinderin von True Cupcakes“ wie Mit-Inhaber Manuel Jonik betont, der Mann fürs Grobe hinter den Kulissen, und Isabell Schremmer, die sich um die Social Media-Kanäle kümmert und im Verkauf unterstützt.

>>> Jetzt weiterlesen auf mannheimer-morgen.de!

  • True Cupcakes

© 2020 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen

Scroll To Top