Now Reading
Vegane Hausmannskost auf dem Mannheimer Lindenhof

Vegane Hausmannskost auf dem Mannheimer Lindenhof

Deftig und gleichzeitig edel: „Love Made TastyTashes“, sprich Maultaschen, dazu „Grumbeeresalat“ und Zwiebelschmelze. © Julia Brinkmann

Auf den ersten Blick wirkt die Kombination ungewöhnlich: Hausmannskost – aber komplett vegan – gibt es im Glückstein.

Autorin Julia Brinkmann stellt es in der Mannheimer Morgen Serie „Hier genieße ich“ vor.

Karte

Mittags gibt es wechselnde Tagesgerichte (9,80 Euro). Hier tobt sich das Team in der deutschen, aber auch in anderen Küchen der Welt aus. Mittwochs gibt es ein Gericht aus geretteten Lebensmitteln.

Die Abendkarte besticht mit deutscher Hausmannskost. Derzeit gibt es unter anderem Kürbissuppe (4,90 Euro), Flammkuchen in drei verschiedenen Varianten (10,90 Euro), Ofenkartoffeln (etwa 10 Euro), Maultaschen mit Kartoffelsalat (13,90 Euro) und Nougat Mousse (6,50 Euro). Alle Speisen sind pflanzlich.

Feines Dessert: Nougat Mousse mit Schokolade. © Julia Brinkmann
Feines Dessert: Nougat Mousse mit Schokolade. © Julia Brinkmann

Getränke

Das Glückstein setzt auf Weine und Sekt aus der Pfalz. Fünf Sorten Weißweine, zwei Rotweine, zwei Sekte sowie ein Roséwein stehen zur Auswahl (Glas ab 5,50 Euro, Flasche ab 26 Euro).

Zudem können Weißweinschorle (3,90 Euro für 0,3 Liter), traditionelles Bier, auch alkoholfrei, und Craft Beer (ab 3 Euro für 0,33 Liter) genossen werden. Im nicht-alkoholischen Bereich gibt es unter anderem hausgemachten Eistee (3 Euro) sowie diverse Heißgetränke.

Bei Espresso (2 Euro), heißer Schokolade (3 Euro) und Co. haben Gäste die Wahl zwischen Hafer- und Sojamilch.

Ambiente

See Also
Das Café Vienna ist Kult in Mannheim. © Julia Brinkmann

Das Restaurant ist auf dem Lindenhof zu Hause. Derzeit mausert sich der bürgerliche Stadtteil zu einem kleinen Zentrum für ökologisch-bewussten Genuss.

Die Einrichtung ist klar und minimalistisch: Gemälde an der Wand und saisonale Deko laden in den Innenbereich ein. Neun Tische stehen dort derzeit. Bei gutem Wetter locken Bierbankgarnituren und Sonnenschirme in den Außenbereich – ebenso wie der Hans-Glückstein-Platz direkt nebenan.

Im Glückstein wird nicht nur tierleidfrei gekocht, Hunde sind auch im Gastraum erlaubt: Für sie steht eine Wasserschale bereit.

Geschmack, Wissenswertes und Fazit?

>>> Jetzt weiterlesen auf mannheimer-morgen.de!

  • Glückstein

© 2020 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen

Scroll To Top