Now Reading
Vitaminoase Schwetzinger Vorstadt

Vitaminoase Schwetzinger Vorstadt

Früher gingen im Kiosk in der Seckenheimer Straße Getränke, Süßigkeiten und andere Kleinigkeiten über die Theke.

Heute ähnelt der Kiosk eher einem Hofladen, in dem sich Äpfel, Gurken, Brokkoli und viele weitere Gemüse- und Obstsorten türmen. In ihm treffen sich Studenten, Rentner, Mütter, Väter, Kinder und Geschäftsleute, die bewusster und regional einkaufen möchten.

Regionale und saisonale Produkte von Landwirtschaftsbetrieben aus der Umgebung. © Letizia Sciascia

„Nachhaltigkeit ist unsere Mission.“

Seit Oktober 2019 leiten Letizia und Thomas Das Märktchen in der Schwetzinger Vorstadt.  Dass Nachhaltigkeit für die beiden nicht bloß ein Wort, sondern eine Mission ist, der sie sich mit ganzem Herzen widmen, spürt man.

Thomas hat schon von Kindesbeinen an mit seinen Eltern in der Pfalz auf dem Markt gestanden. „Es war schon lange mein Traum, etwas eigenes, wertvolles zu erschaffen“, erzählt er.

Heute bedient er Menschen, die es zum Obst- und Gemüsekauf nicht unbedingt in Supermarktketten zieht, sondern die wissen wollen, wo die Produkte herkommen und wie sie produziert wurden. Regionalität ist eines der zentralen Themen hier im Märktchen.

Zitronen aus der Region. © Letizia Sciascia

„In der Vergangenheit habe ich nicht das Gefühl gehabt, etwas Sinnvolles zu tun.“

Genau wie Letizia, die jahrelang im Einzelhandel tätig war. Was in dieser Zeit anders war als jetzt? In ihrer Arbeit habe sie nicht das Gefühl gehabt, etwas Sinnvolles zu tun, berichtet sie.

Heute mache sie Menschen wirklich glücklich; Menschen, die menschliche Nähe in der Stadt suchen , die Frische lieben, die ihrem Körper Gutes tun möchten und Wert auf Nachhaltigkeit legen.

Regionalität ist ein zentrales Thema bei Das Märktchen. © Letizia Sciascia

Frische Waren aus direkter Umgebung

Letizia und Thomas möchten die regionalen, meist Pfälzer Bauern und Hersteller unterstützen und den Kunden frische Waren aus der direkten Umgebung anbieten, frisch vom Feld oder aus der eigenen Herstellung.

Wohltuende Frische brilliert im verwinkelten, sauberen, aufgeräumten Lädchen, jede Apfelsorte aus der Pfalz hat ihre eigene Kiste, jede Rübe kommt mit all ihrer optisch unperfekten Schönheit im Korb zur Geltung. Es duftet umwerfend nach Obst und Gemüse.

„Direkt am Eingang ist unsere regionale Ecke, wo Früchte und Gemüse aus der Region locken“. Weiter hinten duften die exotischeren Köstlichkeiten um die Wette. Die Kartoffeln stammen aus eigenem Anbau in der Pfalz, die anderen Gemüsesorten, die saisonal angeboten werden wie im Winter zum Beispiel Kohl, Pilze, Rüben, und Äpfel von den Äckern und Bäumen aus der Umgebung.

See Also

Regionale Ecke, wo Früchte und Gemüse aus der Region locken. © Letizia Sciascia

Abwechslungsreiches Sortiment

Das Sortiment wechselt, wenn Letizia und Thomas neue Leckereien in der Region entdecken. Es gibt Mannheimer Honig, leckere Obstsäfte wie naturtrüben Apfelsaft, Pfälzer Weine vom Weingut Metzger, Pestos, handgepresste Öle, Dressings, und handgekochte Suppen. Oder Frucht-Shots, z.B. Apfel-Ingwer, und eingekochte fertige Gemüsebrühe von Grizzly Foods.

Artischocken wie man sie nicht immer zu Gesicht bekommt. © Letizia Sciascia

Familiäre Atmosphäre

Gemütlichkeit zeichnet das Märktchen aus, eine Oase der Ruhe, wie ein Tante-Emma-Laden aus einer anderen Zeit. Ob sich hier jemand beschwert, dass es im Winter keine Erdbeeren gibt?

„Das kam eigentlich noch nie vor“, sagt Letizia, „die Menschen, die hierherkommen, suchen nicht nach importierten Genüssen. Ihnen ist die Vielfalt heimischer Äcker Genuss genug. Sie fühlen sich hier ein Bisschen wie in einer Familie, die sie gern regelmäßig besuchen kommen.“

Liebe zum Detail und Gemütlichkeit zeichnen das Märktchen aus. © Letizia Sciascia

Alles, was nicht verkauft worden ist, kommt abends in die Box, die über die App „Too good to go“ günstig verkauft wird. So wird nichts weggeworfen, und Menschen mit schmalem Budget freuen sich über die frischen Genüsse.

Leckere Pilze aus der Umgebung. © Letizia Sciascia
  • Das Märktchen- Obst und Gemüseladen
  • Update
  • Bei „Das Märktchen“ sind auch unsere ILMA Taschen erhältlich.
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

© 2020 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen

Scroll To Top