Now Reading
Nachhaltige Lebensmittel in der Nachbarschaft

Nachhaltige Lebensmittel in der Nachbarschaft

Frische und regionale Produkte bieten die Inhaber von renaRegional, Christian Schlabschi und Renata Bogucki, in ihrem Laden. © Sylvia Osthues

Im Frühjahr war es soweit: renaRegional – der Laden mit Köstlichkeiten aus der Heimat öffnete seine Türen. Er hat damit nach dem Corona Lockdown in einer Zeit begonnen, in der Regionalität einen hohen Stellenwert genießt.

Mittlerweile schätzen immer mehr Menschen den Wert der regionalen Lebensmittel – nicht nur um des eigenen Wohlergehens willen, sondern auch um heimische, bäuerliche Betriebe zu stärken, die Umwelt zu entlasten und guten Gewissens einen nachhaltigen Fußabdruck in der eigenen Region zu hinterlassen.

Aus dem Odenwald und der Pfalz

Zum Firmennamen „rena“ erklären die beiden Inhaber, Renata Bogucki und Christian Schlabschi: Im letztes Jahr hätten sie Urlaub auf Sardinien in Rena Maggiori gemacht, wo es ihnen gut gefallen habe. „Und auch in Bezug zum Vornamen meiner Frau“, ergänzte Schlabschi.

Mit frischen und regionalen Produkten, die vor allem in Qualität und Geschmack überzeugen, will die renaRegional GmbH Genussmarkt in der Nachbarschaft sein.

See Also
Lara Freyburger übernahm "vonSina by Lara" in Mannheim-Feudenheim 2016 von ihrer Schwester. © Tanja Capuana-Parisi

Auf 120 Quadratmetern finden Kunden hier neben Waren des täglichen Bedarfs ein breites Sortiment für die heimische Küche, Geschenkideen für ihre Liebsten und für Genießer exklusive Produkte aus der Region, heimische Spezialitäten und mit Liebe handgemachte Erzeugnisse aus der Region.

Die beiden Einzelhandelskaufleute beziehen ihre Waren fast ausschließlich von regionalen Lebensmittelproduzenten aus dem Odenwald, der Pfalz, Hohenlohe und dem Nordschwarzwald. „Alles im Umkreis von 150 Kilometern, aber inzwischen auch viel aus Bayern – alles Bio- und fair gehandelte Produkte“, so die Geschäftsinhaber.

>>> Jetzt weiterlesen auf mannheimer-morgen.de!

  • renaRegional

© 2020 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen

Scroll To Top