Now Reading
Der Weg in deine Wohlfühloase mit Vayoga Mannheim

Der Weg in deine Wohlfühloase mit Vayoga Mannheim

Vanessa Müller
Entspannen und den Alltag vergessen bei einem Yoga Flow oder Pilates Kurs. © Vanessa Müller

Schon von klein auf war Vayoga Gründerin Vanessa ein Bewegungsmensch, was sie dann auch vor fünf Jahren dazu gebracht hat, ihr eigenes Yoga-/Pilates-Studio hier in Mannheim auf dem Lindenhof zu eröffnen.

Yoga bietet Halt und eröffnet neue Wege

Angefangen hat alles mit Aerobic und Step, als sie mit 16 Jahren noch selbst Kurse besuchte, um sich einen Ausgleich zum Alltag zu schaffen und für Entspannung zu sorgen. Nach einiger Zeit hat sie die Kurse übernommen und auch Pilates unterrichtet. Durch die entsprechende Ausbildung konnte sie sich immer weiter entwickeln und ein Teil ihres Hobbys zum Beruf machen.

Zwei schwere Schicksalsschläge, die sie schon sehr früh erfahren musste, ließen sie umdenken, ihre Mobilität schätzen und neue Sportarten in ihren Alltag integrieren. „Übers Pilates bzw. Bodyart habe ich dann mit Yoga angefangen, was mir sehr viel Halt gegeben hat“, erklärt Vanessa. Zu dieser Zeit befand sie sich gerade noch mitten im Wirtschaftswissenschaftsstudium.

Ein Blick ins Studio. © Vanessa Müller
Ein Blick ins Studio. © Vanessa Müller

„Die seelische und körperliche Gesundheit hat mich durch den Lebensweg meiner Familie schon immer interessiert, gleiches gilt auch für das Gesundheitswesen“, berichtet die Ökonomin. Deshalb hat sie an der Schnittstelle zwischen Gesundheitswesen und Ökonomie promoviert. Auch in dieser anstrengenden Zeit war die Bewegung der Ausgleich für Vanessa. Tagsüber war sie an der Uni und hat gelehrt, abends sowie auch am Wochenende hat sie Yoga unterrichtet.

Durch eine längere Unterrichtspause wegen ihrer neugeborenen Kinder hat Vanessa schnell gemerkt, dass sie den Yoga noch mehr vertiefen möchte. Also ist sie wieder in die Sportart eingestiegen und hat in unterschiedlichen Studios und Standorten der Umgebung unterrichtet. „Das hat mich aber immer noch nicht komplett erfüllt, also habe ich mich umgeschaut und mich durch eine Empfehlung, bei Christiane Wolf für die 200 Stunden Yoga Ausbildung angemeldet“, erzählt die zweifache Mama und fährt fort, „sie hat mir eine neue Welt im Yoga eröffnet, den Yoga Flow, den ich jetzt auch in meinem Studio anbiete.“ Der sogenannte Yoga Flow umfasst das ausschließliche fließen durch die Bewegungen, fließende Übergänge und viel Geschmeidigkeit. Eine Mischung aus Meditation und Bewegung.

Yoga Flow mit Gründerin Vanessa. © Vanessa Müller
Yoga Flow mit Gründerin Vanessa. © Vanessa Müller

Vayoga Eröffnung

Da der Wunsch ein eigenes Studio zu eröffnen schon mit 18 Jahren bestand, hat sie sich direkt nach geeigneten Locations in Mannheim umgeschaut. Ganz in der Nähe ihrer damaligen Wohnung gab es ein potenzielles Studio. Es stellte sich jedoch heraus, dass daraus etwas anderes als ein Yoga Studio werden sollte. Doch Vanessa ging nicht leer aus, denn die Vermieterin hatte noch eine weitere Räumlichkeit, auf dem Lindenhof in Mannheim, welche sie ebenfalls vermietete. Diese war Liebe auf den ersten Blick, denn als Vanessa vor ihrem zukünftigen Studio stand, wusste sie, dass wird das Vayoga.

Gemeinsam mit der Familie hat sie den Räumlichkeiten den heutigen Vayoga Charakter gegeben. Die selbstgemalten Bilder ihrer Schwägerin Ulrike Schmidt, die auch das Vayoga Logo für Vanessa designt hat, vollenden die Inneneinrichtung im Studio. Die Eröffnung fand dann im Januar 2018 statt und fortan waren die Yoga und Pilates Kurse immer voll besucht. Schnell wurde auch Vanessa klar, dass sie sich ihrem Vayoga Vollzeit widmen muss, da immer mehr Menschen an den Kursen teilnehmen wollten. „Ich hatte auch das Bedürfnis mich wirklich vollkommen auf den Yoga zu konzentrieren“, so die Gründerin.

Hier kann man die Seele baumeln lassen. © Vanessa Müller
Hier kann man die Seele baumeln lassen. © Vanessa Müller

Yoga und Pilates Kurse die ganze Woche

Egal ob Vormittags- oder Nachmittagskurse: Das Vayoga ist mit der Zeit immer weiter gewachsen und mittlerweile unterrichten viele verschiedene Lehrer neben Vanessa im Studio. Ein breites Angebot an Yoga und Pilates für Jedermann, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Hier kann sich jeder von dem Team beraten lassen oder einfach mal ein paar Kurse buchen und ausprobieren.

Durch viele Arbeitsplatzwechsel ihres Mannes, der als Chefarzt tätig ist, musste Vanessa schon kurze Zeit nach der Eröffnung ihr Studio zurück lassen. Dank ihrem vertrauten Team, konnte sie alle sechs Wochen von Kopenhagen nach Mannheim fliegen und dann vor Ort sein. Durch ihr eigens aufgebautes Online System hatte sie auch während der Pandemie die Möglichkeit, viele alte und neue Gesichter wieder zu sehen und mehr Kurse selbst zu unterrichten.

Nach Kopenhagen folgte dann der Umzug nach Zürich. „Ich musste lernen, loszulassen, die Veränderungen in meinem Leben zu akzeptieren“, erklärt Vanessa. Das positive für sie war jedoch, dass sie endlich wieder näher am Vayoga war.

Hier finden die Kurse statt. © Vanessa Müller
Hier finden die Kurse statt. © Vanessa Müller

Yoga Lehrerausbildung im Vayoga

„Dann habe ich die Yoga Lehrerausbildung gemacht und mich weiterentwickelt, um mein Wissen über den Yoga mit anderen zu teilen“, schwärmt sie. Jetzt im März hat sie ihre erste eigene 200 Stunden Yogalehrerausbildung gestartet und unterrichtet eine kleine Gruppe hier im Vayoga in Mannheim. „Ich hatte einfach den stärkeren Wunsch Yoga zu lehren, dass was mir schon immer Freude bereitet hat“, berichtet Vanessa und fährt fort, „Yoga trägt die Menschen, trägt zur Heilung bei, lässt dich leichter und gelassener fühlen.“ Gleichzeitig hat sie sich auch in verschiedenen anderen yogischen Themen weitergebildet und bietet hier ebenfalls Mentoring an, um die Yoga Philosophie weiterzugeben.

Die aktuelle Ausbildungsrunde geht von März bis November. Für die Ausbildung im nächsten Jahr kann man sich jetzt schon anmelden. Außerdem soll es eine Folge-Ausbildung von 300 Std, geben, die auf die andere aufbaut. Ab November werden manche der diesjährigen neu ausgebildeten Teilnehmer und Teilnehmerinnen dann auch im Voyoga unterrichten. Manche werden einen anderen Weg gehen, weil sie nur für die Ausbildung nach Mannheim gekommen waren.

Für die Teilnehmer ist immer alles vorgerichtet. © Vanessa Müller
Für die Teilnehmer ist immer alles vorgerichtet. © Vanessa Müller

Das Besondere am Studio

Eine der längsten Mitgliederinnen, die ich ebenfalls kennenlerne, ist Mihri. Sie soll in Zukunft auch als rechte Hand Vanessa unterstützen. Direkt zu Beginn ihres Jura Studiums hat sie nach einem Ausgleich gesucht und das Vayoga entdeckt. Angefangen hat sie auch mit Pilates und kurze Zeit später mit Yoga.  „Die Kombi ist das Beste, was man sich und seinem Körper antun kann“, schwärmt Mihri, die aktuell auch die Yoga Lehrerausbildung bei Vanessa macht.

See Also
Saisonale Getränkespecials dürfen nicht fehlen: Hier der Raspberry Sour. © Pop Bar

„Hier im Vayoga wird man einfach toll in die Stunden eingeleitet und hat die Möglichkeit zu vergessen, den Alltag hinter sich zu lassen“, erklärt mir Mihri darauf.

Neben dem Yoga Flow, kann man im Vayoga auch Yoga Energy Flow, Gentle Flow und Yin Yoga Kurse besuchen. Das Angebot an Kursen wird in der kommenden Zeit von Vanessa noch weiter ausgebaut. Außerdem gibt es auch immer die Möglichkeit, an allen Kursen online teilzunehmen.

Sogar passende Kleidung kann vor Ort erworben werden. © Vanessa Müller
Sogar passende Kleidung kann vor Ort erworben werden. © Vanessa Müller

Yoga Retreat

Alle, die gerne ein Yoga Retreat am Bodensee besuchen wollen, können sich außerdem für das zweite Vayoga Retreat im September des nächsten Jahres schon jetzt anmelden. Schnell sein lohnt sich, denn das Retreat im Februar 2024 ist schon ausgebucht. Alle Informationen, sowie Buchungen können online oder über die Vayoga App gefunden werden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

  • VAYOGA Yoga & Pilates Studio

 

© 2022 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen