Now Reading
Sich selbst glücklich machen

Sich selbst glücklich machen

Wusstest du, dass jeder unserer Muskeln und jedes Organ sind von einer millimeterdünnen Gewebehülle umgeben ist, wie von einem dichten Spinnennetz?

Diese Hülle heißt Faszie und ist überall miteinander verbunden. Auch Bänder und Sehnen gehören zur Faszie.

Sie gibt dem Körper Form und sorgt für Stabilität und Haltung. Und bestraft uns, wenn wir uns nicht bewegen. „Durch einseitige Belastung und zu langes Sitzen können die Faszien verkleben“, erklärt Iris Kuchta, ausgebildete Sporttherapeutin, Functional Personal Trainerin, Yogalehrerin und Meridan-Lehrerin.

„Sie verfilzen wie ein zu heiß gewaschener Wollpulli. Dann ist die Beweglichkeit extrem eingeschränkt und Verspannungen sind die Folge“.

Die entspannte Trainingslocation in Edingen-Neckarhausen. © Nina Badelt

Familiäre Atmosphäre

Iris, Inhaberin des GlücksBewegt fit Outdoortraining Seckenheim, bietet zur Prävention Faszienyoga an.

In familiärer Atmosphäre an der Fischkinderstube in Edingen-Neckarhausen zeigt sie Entspannungswilligen am Sonntagmorgen die langen, ruhigen Asanas, bei denen man durch ruhiges, gleichmäßiges Atmen sehr tief in die Dehnung kommen.

Das Fasziengewebe sendet dabei Signale an das vegetative Nervensystem, die den Parasympatikus aktivieren und so zur Entspannung führen, erklärt Iris. Solche Übungen entspannen einerseits, denn Faszienyoga ist eine sehr langsame Variante der Sportart, verbessern aber andererseits die Körperhaltung.

Die in kleiner Gruppe versammelten Yogis dehnen sich langsam auf dem Holzsteg am Wasser, machen schwingende und federnde Bewegungen.

Beim Glücksyoga in entspannter Atmosphäre können die Teilnehmerinnen zur Ruhe kommen. © Nina Badelt

Einklang von Körper, Geist und Seele

„Beim Faszienyoga gibt es kein Richtig und kein Falsch und vor allem keine strikten Vorgaben. Alles was gut tut, ist richtig. Wir drehen, wippen und dehnen uns in entgegengesetzte Richtungen“, erklärt Iris, die in ihrer Jugend als Leistungssportlerin aktiv war und bis heute ihre Leidenschaft für Bewegung behalten hat.

„Leidenschaft, Motivation und die Freude den eigenen Körper selbst zu formen, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, das ist es, was mich begeistert“, sagt Iris

See Also

„Ich möchte Menschen zeigen, wie einfach es ist, seinen Körper und dessen Botenstoffe sinnvoll zu nutzen, um sich so selbst glücklich zu machen.“

2017 hat sie diesen Traum in „Glücksbewegt Fit Outdoor- und Personaltraining“ in die Realität umgesetzt.

Auch ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining mit Kettlebell, TRX sowie Tubes wird angeboten. © Iris Kucha

Weitere Kurse im Angebot

In den anderen GlücksBewegt Kursen des Fit Outdoor Training Seckenheim, wie Kettlebell, TRX, Bootcamp und Stoffwechselkur geht es um Kraft, Muskeltraining und Ausdauertraining.

Dagegen bietet Faszienyoga den perfekten Ausgleich und eine sinnvolle Ergänzung für eine gute Körperhaltung und flexible, geschmeidige Muskeln.

  • GlücksBewegt fit 
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

© 2020 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen

Scroll To Top