Now Reading
Ausstellung „Mannheim – unsere Stadt“ in der 68 Gallery

Ausstellung „Mannheim – unsere Stadt“ in der 68 Gallery

Vanessa Müller
Eines der wohl beliebtesten Motive. © Vanessa Müller

68 Kunstwerke von verschiedenen Künstlern gibt es aktuell in Mannheim-Neckarstadt in der 68 Gallery zu bewundern. Felix, der als Vollzeitfotograf und im Marketingbereich tätig ist, ist Teil des Galerie-Teams. „Ich war schon länger auf der Suche nach einem Platz, wo ich außerhalb arbeiten kann, damit mir zuhause die Decke nicht auf den Kopf fällt“, erzählt der geborene Freiburger.

Durch Zufall hat Felix einen Arbeitsplatz im Büro eines Innenraumausstatters in Mannheim gemietet. Schnell kam er mit dem Vermieter und den zwei Frauen, die wegen des gleichen Grundes wie er in der Langen Rötterstraße 68 waren ins Gespräch.

Sie alle hatten Lust, die Wände des Büros mit eigener Kunst zu bespielen. „So sind wir auf die Idee gekommen, dass man doch eigentlich neben eigenen Sachen auch die Kunst anderer zeigen und es eher als Galerie machen kann“, schwärmt der Fotograf und erzählt darauf, „Ich habe mir direkt Gedanken gemacht, wie man die Galerie nennen könnte oder wie sie aussehen soll“.

Die aktuelle Sammelausstellung. © Vanessa Müller
Die aktuelle Sammelausstellung. © Vanessa Müller

Letztendlich hat sich das Team dazu entschieden sich eher auf regionale und unbekannte Künstler oder eben welche, die noch nicht so lange dabei sind, zu spezialisieren. Viele Werke dieser Künstler liegen bei 200-300 €. So kann man als Kunstbegeisterter in der 68 Gallery auch mit einem kleineren Geldbeutel ein ganz besonderes Einzelstück erwerben. „Meiner Meinung nach gibt es hier in Mannheim auch keine vergleichbare Galerie“, erklärt Felix.

Wie soll man sich da für einen Favoriten entscheiden. © Vanessa Müller
Wie soll man sich da für einen Favoriten entscheiden. © Vanessa Müller

Zum 1-jährigen Jubiläum der 68 Gallery hat das Team eine ganz besondere Ausstellung mit dem Titel „Mannheim – unsere Stadt“ auf die Beine gestellt. 68 Werke unterschiedlicher Kunstformen, von der Fotografie über die Malerei bis hin zur Lyrik gibt es in der aktuellen Ausstellung, die noch bis zum 20.Oktober läuft, zu entdecken. Es ist tatsächlich die erste Sammelausstellung der Galerie. Wobei klar wird, dass die Auswahl der vielen Unikate keine leichte war. „Es war schwierig 68 möglichst verschiedene Werke auszusuchen“, lacht Felix. Denn der Wasserturm gehört mit zu einem der liebsten Motive in Mannheim.

Jedes Werk ist ein Unikat. © Vanessa Müller
Jedes Werk ist ein Unikat. © Vanessa Müller

Zuvor gab es meist nur Einzelausstellungen, höchstens mal eine Kombi-Ausstellung mit zwei verschiedenen Künstlern, erfahre ich vom Fotografen. Um sich gegenseitig in der Galerie zu unterstützen, darf jeder, der Teil der Galerie-Gemeinschaft ist, auch einmal im Jahr seine eigenen Kunstwerke ausstellen.

Felix selbst, der eigentlich hauptsächlich Businessfotografie macht, fotografiert, wenn es seine Zeit zulässt auch gerne mal seine Lieblingsecken in Mannheim. Tatsächlich lichtet er auch seit Anfang an die ungemein leckeren Donuts, von Rick und Dali von „The Donut Lab“ ab. Jedoch ist das noch lange nicht alles. Gemeinsam mit einem Grafiker hat er eine kleine Mannheim Fotostrecke gezaubert. Die sogenannte Reihe „Pop-Art meets Mannheim“ ist auch als kleineres Format, nämlich als Postkarte, in der Mannheim Ausstellung der 68 Gallery zu finden. Vielleicht findet ihr sie ja auch bald in einem der Kioske in Mannheim zu kaufen.

68 verschiedene Kunstwerke. © Vanessa Müller
68 verschiedene Kunstwerke. © Vanessa Müller

„Je länger ich hier in Mannheim bin, desto schöner finde ich Mannheim, weil man eben weiß, wo man hingeht“, lacht Felix, der eigentlich nur fürs Studium nach Mannheim gezogen ist „Es gibt mittlerweile so viele schöne Ecken und genau deshalb versuchen wir als 68 Gallery ein Teil davon zu sein“, erklärt er am Ende.

See Also
Die Trainerinnen Cati und Antonia vom Polestudio Rising Stars. © Vanessa Müller

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ILM∆ – Ich Liebe MAnnheim (@ilmamagazin)

  • 68 Gallery

© 2022 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen