Now Reading
Ein Ort für Gastronomie, Kultur und Kunst

Ein Ort für Gastronomie, Kultur und Kunst

Romy van Gysel
Die Aussicht auf den Wasserturm genießen. © Vanessa Müller

Bei unserem Besuch im Luxx am Mannheimer Wasserturm haben wir mit Janny gesprochen, der seit Mai 2022 Geschäftsführer ist.

Janny hat Marketingmanagement studiert und konnte sein erlerntes Wissen in neue Ideen umwandeln und diese sehr schnell umsetzen. Das liegt vor allem an dem lockeren und offenen Umgang mit allen Kollegen und aufgrund der flachen Hierarchieebene. Somit bleibt das grundlegende Konzept gleich, das Luxx befindet sich aber dennoch in stetiger Veränderung.

Ein Teil des Team gemeinsam mit dem Inhaber. © Vanessa Müller
Ein Teil des Team gemeinsam mit dem Geschäftsführer. © Vanessa Müller

Internationale Gastronomie und Kunst an einem Ort

„Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, dauerhaft internationale Gastronomie, Kulturdialog und Kunstvermittlung an einem Ort zu verbinden.“ So lautet die Grundidee des Restaurants. Dem fügt Janny hinzu: „Das Luxx ist eine qualitative interkulturelle Gastronomie für Jedermann“.

Da sich das Restaurant im Haus der Kunsthalle befindet, betreten täglich die verschiedensten Leute das Restaurant. Sei es das ältere verheiratete Ehepaar, die die Kunsthalle besuchen und den hausgemachten Kuchen essen. Oder auch jüngere Arbeitnehmer, die abends Lust auf einen Signature Cocktail haben.

Signature Drinks

„Wir verwandeln klassische Drinks in modernere Drinks. Dabei verändern wir die Rezeptur, damit wir einen eigenen Geschmack kreieren, den man sonst nicht kennt“, wird uns erläutert. Janny empfiehlt bei einem Besuch, den „Dark Basil Smash“ zu probieren. Das Basilikum wird 24h eingelegt, damit nicht nur eine schöne Farbe entsteht, sondern sich der Geschmack auch vollständig intensivieren kann.

Zu den Special Drinks gehören aber nicht nur alkoholische Drinks, sondern auch Limonaden und Eistees. Besonders ist auch, dass sie eine eigene Cola herstellen.

Die Bar. © Vanessa Müller
Die Bar. © Vanessa Müller

Saisonale Speisen

Das Luxx identifiziert sich durch qualitativ hochwertige und saisonale Speisen. Alle zwei bis drei Monate werden die Speise- und Getränkekarten geändert, um den Gästen neue Angebote präsentieren zu können. Als Vorspeise haben wir uns die Bruschetta mit Seranoschinken und Feigen schmecken lassen. Als Hauptgang gab es für uns das Maishähnchen. Das Ganze wird nicht nur sehr ästhetisch vom Koch angerichtet, sondern schmeckt auch noch unglaublich lecker.

(Fun Fact zum Koch: Er kann 5 Sprachen sprechen!)

Unsere Hauptspeise. © Vanessa Müller
Unsere Hauptspeise. © Vanessa Müller

Von Frühstück bis zum Abendessen

…kann man sich rein theoretisch im Luxx aufhalten. Denn das Luxx öffnet morgens und hat bis 24 Uhr geöffnet.

  • Frühstück von 10 bis 12 Uhr
  • Mittagskarte von 12 bis 15 Uhr
  • A la Carte ab 15 Uhr

Eigene Veranstaltungen im Luxx feiern

Bei besonderen Ereignissen kann man die Räumlichkeiten auch mieten. Platz gibt es auf jeden Fall genügend, da sich die Räumlichkeiten auf zwei Etagen verteilen. Bis zu einer Anzahl von 20 Personen steht eine Loge für Geschäftstermine, Vorträge oder Feiern zur Verfügung.

Darüber hinaus sind ab 70 Personen auch geschlossene Gesellschaften möglich. Für Zeremonien kann auch das Auditorium exklusiv genutzt werden. Anschließend kann man sich dann mit einem Buffet oder einem 3-Gänge-Menü beglücken lassen. Das lässt sich alles individuell vereinbaren. Also, falls ihr Interesse habt, solltet ihr das Luxx am besten direkt kontaktieren.

See Also
Die Fassade im Jungbusch. © Vanessa Müller

Das stilvolleingerichtete Luxx. © Vanessa Müller
Das stilvoll eingerichtete Luxx. © Vanessa Müller

Mittwochs Jazz & samstags House Music

„Wir probieren, als Gastronomie die Brücke zwischen Kultur, Menschen und Gastronomie zu verbinden. Deshalb haben wir jeden Mittwochabend eine Live Jazz Band vor Ort. Außerdem kommt jeden Samstag ein DJ zu uns, der House Music auflegt“, erklärt der Geschäftsführer.

Unabhängig davon werden immer wieder Partys veranstaltet, bei denen bis zu 600 Gäste erscheinen. Die Termine dafür variieren allerdings, weshalb ihr am besten über Instagram up-to-date gehalten werden könnt.

Was macht das Luxx besonders?

Besonders beeindruckt hat uns der Walluxx! Den Zeichenroboter beschreibt Janny lachend als „digitalen Mitarbeiter“. Der Roboter kann ein vorher hochgeladenes Bild an eine 2 x 10 Meter große Tagwall im LUXX nachzeichnen. Am besten schaut ihr euch das aber selbst einmal an. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Portraits schmücken die Wand. © Vanessa Müller
Portraits schmücken die Wand. © Vanessa Müller
Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

  • Luxx

© 2022 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen