Now Reading
Das Helder und Leeuwen lässt die Rösttradition aufleben

Das Helder und Leeuwen lässt die Rösttradition aufleben

Romy van Gysel
Auch drinnen kann man es sich im Helder & Leeuwen gemütlich machen. © Romy van Gysel

Die Rösterei von Helder & Leeuwen wurde 2007 gegründet. Leon, ein Auszubildender, erklärt uns: „Ziel war es, die Rösttradition wieder aufleben zu lassen, Leute zusammen zu bringen und den Kaffee in Mannheim zu zelebrieren. Dafür bietet sich Mannheim gut an, weil hier so viele Menschen zusammen kommen.“

Damals konnte man das Café und die Rösterei inklusive dem Verkauf an einem Ort finden. Mittlerweile wurden die Räumlichkeiten aufgeteilt, weshalb man jetzt den Kaffee in N3, 15 genießen kann und bei Interesse in der Verkaufsstätte in Q5, 6-8 nachkaufen kann.

Der Laden.
Der Laden. © Romy van Gysel

Der Name Helder & Leeuwen

Wir haben nach dem Namen gefragt, weil dieser doch sehr ungewöhnlich klingt. Die Antwort darauf: Übersetzt man die Begriffe aus dem Niederländischem ins Deutsche, so steht das Wort „Helder“ für hell und „Leeuwen“ für Löwe. Dabei hat man sich bei der Namensüberlegung an die Vornamen der Gründer angelehnt.

Das Café von außen.
Das Café in N3 von außen. © Romy van Gysel

Infos zum Kaffee

Die Kaffeebohnen kann man in der Verkaufsstätte oder im Onlineshop kaufen. Sowohl vor Ort, als auch online wird man keine Beratung missen müssen. Damit das Personal besonders gut geschult bleibt, wird das Wissen durch monatlich stattfindende Seminare aufgefrischt. Deshalb kennen sie sich mit allen Bohnen aus und wissen, wie man den Geschmack best möglich zur Geltung bringen kann.

Ansonsten steht im Onlineshop zu jeder Kaffeebohne eine Menge an Informationen, wie die Charakteristika, die Zubereitungsmöglichkeiten und die Anbauregion.

Cold Brew mit Ginger Beer oder Orangensaft.
Cold Brew mit Ginger Beer oder Orangensaft. © Romy van Gysel

Wenn du dich selbst auch in deiner Kaffeekenntnis fortbilden möchtest, kannst du in Zukunft Schulungen besuchen. Dabei umfassen die Kurse Barista Seminare für Anfänger und Fortgeschrittene oder auch Latte Art Kurse. Diese sind aktuell still gelegt, werden aber sobald wie möglich wieder in das Angebot aufgenommen.

Speisen und Getränke

Das überwiegend vegetarische Angebot umfasst saisonale Speisen und Getränke. Deshalb bekommt ihr zu kälteren Jahreszeiten Gerichte wie Suppen und im Sommer eher leichte kalte Speisen.

Wir waren zur Frühstückszeit dort und haben uns ein Grilled Cheese Sandwich, eine Granola Bowl und ein Avocado Toast schmecken lassen. Dazu gab es Eiskaffee, hausgemachte Limonaden und Cold Brew mit Orangensaft und Ginger Beer.

Wir haben unglaublich viel gegessen und getrunken und waren mehr als happy damit. Ich war seit dem wöchentlich da, was für das Angebot spricht, weil ich grundsätzlich ungerne dieselben Cafés und Restaurants besuche. Es gibt ja so viel zu entdecken…

See Also
Blickfang in der Jungbuschstraße © Romy van Gysel

Unser leckeres Essen und Trinken.
Unser leckeres Essen und Trinken. © Romy van Gysel

Zum Thema soziale Projekte und Nachhaltigkeit

Die Kaffeebohnen werden in abgedunkelten Glasflaschen verkauft. Dabei bezahlt man einen Pfandbetrag von einem Euro. Sobald euer Kaffee leer ist, könnt ihr die Flaschen einfach wieder zurückgeben und sie werden für euch gespült und im Idealfall wieder aufgefüllt.

Ein Bruchteil des Sortiments.
Ein kleine Auswahl des Sortiments. © Romy van Gysel

Ansonsten unterstützt das Helder & Leeuwen aktuell zwei soziale Projekte. Zum einen Helfen sie bei dem Aufbau von „Kidscamps“, die wie eine Art Schule fungieren sollen. Zum anderen bekräftigen sie die Weiterbildung von Frauen, um diese an Managementpositionen einer Plantage einsetzen zu können.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ILM∆ – Ich Liebe MAnnheim (@ilmamagazin)

  • Helder & Leeuwen

© 2022 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen