Now Reading
Joe Molese 169 – vegan junkfood heaven

Joe Molese 169 – vegan junkfood heaven

ILMA Team - Milena Hartmann
Alles auf einen Blick. © Milena Hartmann

Hast du Lust auf köstliches, innovatives und veganes Fast Food in Neckarstadt? Dann bist du bei Joe Molese 169 genau richtig – der Burger-Laden mit einzigartigem Hip-Hop-Flair.

Was ursprünglich vor knapp zehn Jahren als dreimonatiger Plan begann, den Gastrobetrieb seines Vaters auf Vordermann zu bringen, hat sich zu einem florierenden kulinarischen Hotspot entwickelt, der bereits seit beeindruckenden zehn Jahren leckere Köstlichkeiten serviert.

The 99er. © Milena Hartmann
The 99er. © Milena Hartmann

Die Liebe zum Hip-Hop-Flair

Die Idee hinter dem unverwechselbaren Hip-Hop-Flair des Burger-Ladens entstand aus Marcos Leidenschaft für diese Musikrichtung und der Verbindung seiner Familie zur Hip-Hop-Szene.

Mit einem Hintergrund in der Textilbranche und der Gründung von Hip-Hop-Marken eröffneten sie sogar den ersten Hip-Hop-Laden („Compton“ in Heidelberg, 1987-1989) der Region. Ein Paar Jahre später folgte dann „Union Square“ (1996-2006) in Mannheim. Der Hip-Hop-Vibe bei Joe Molese 169 ist keine Marketingstrategie, sondern eine echte Darstellung ihrer Werte und Lebensweise.

Marco erklärt: „Ich bin ein überzeugter Hip-Hopper. Die Werte leben wir auch in unserem Laden aus. Es ist keine bloße Masche – es ist echt.“

Chili Cheese Nuggets, Cauli Wings, Chicken Nuggets (von links nach rechts). © Milena Hartmann
Chili Cheese Nuggets, Cauli Wings, Chicken Nuggets (von links nach rechts). © Milena Hartmann

Der Weg zur veganen Reise

Die Entscheidung für eine vegane Ausrichtung kam nach einem erfolgreichen Testlauf im Café Tropical zustande. Marco spielte schon seit einigen Jahren mit dem Gedanken, weniger tierische Produkte zu verwenden, da er einen großen Bedarf in dieser Richtung erkannte und auch den Nachhaltigkeitsaspekt in der veganen Lebensweise sieht.

Die positiven Reaktionen der Gäste im Café Tropical bestärkten ihn darin, dass es an der Zeit war, seinen Plan in die Tat umzusetzen. Der Laden in der Neckarstadt ist jetzt seit Mai 23 vollkommen Vegan und daran werden auch die Hardcorefleischesser nichts ändern können – auch wenn sie es versuchen.

„Durch den Test im Café Tropical haben wir gemerkt, dass es da einen großen Bedarf gibt, dass die Leute dankbar sind – was ja heutzutage in der Gastronomie nicht mehr so häufig ist und das es Spaß macht, wieder etwas innovatives umzusetzen.“

Auch wir können euch den Laden nur ans Herz legen. Selbst der Fleischliebhaber aus unserem ILMA Team war Feuer und Flamme. „Also wenn du mir vorher nicht gesagt hättest, dass das Pulled Pork vegan ist, wäre ich nie auf die Idee gekommen. Einfach der Hammer,“ kommentiert Tim.

Der Traum eines jeden Vegetariers/Veganers, der eigentlich auf Fleisch steht: Pulled Pork Fries und Pulled Beef Fries! © Milena Hartmann
Der Traum eines jeden Vegetariers/Veganers, der eigentlich auf Fleisch steht: Pulled Pork Fries und Pulled Beef Fries! © Milena Hartmann

„In Planung stehen immer coole Sachen“

Die Dachterrasse, als „hidden gem“, bietet ausreichend Platz für Veranstaltungen. Wenn du den coolen Hip-Hop-Flair von Joe Molese 169 für deine nächste Veranstaltung haben möchtest, kannst du entweder die Räumlichkeiten buchen oder das Team via Mail für außerhaus Catering anfragen. Marco verspricht: „Im August passiert da ein bisschen was. Immer viel kulturelle Sachen und immer viel geilen neuen veganen Scheiß.“

See Also
Spezialitäten des Cafés. © Romy van Gysel

Bleibt gespannt, was noch alles geplant ist! Vielleicht sehen wir uns demnächst auf einer Party mit cooler Musik, köstlichen Getränken und Graffiti auf der Terrasse bei Joe Molese 169.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

  • Joe Molese 169

© 2022 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen