Now Reading
Maifeld Derby 2023 – Mannheim zeigt sein musik-kulturelles Gesicht

Maifeld Derby 2023 – Mannheim zeigt sein musik-kulturelles Gesicht

ILMA Team - Milena Hartmann
Beim Maifeld Derby ist jeder Willkommen. © Milena Hartmann

Das 12. Maifeld Derby, das vergangenes Wochenende statt gefunden hat, war erneut ein voller Erfolg und lockte Besucher nicht nur aus der gesamten Region Mannheim an, sondern auch über die Grenzen hinaus.

Das Festival bietet eine einzigartige Mischung aus Musik, Kultur, Vintage Mode und kulinarischen Genüssen, welche die Menschen jedes Jahr aufs Neue begeistert.

Sonnenuntergang ist einfach die schönste Zeit des Tages © Milena Hartmann
Sonnenuntergang ist einfach die schönste Zeit des Tages © Milena Hartmann

Wir haben mit den Festivalbesuchern gesprochen und gefragt, warum sie jedes Jahr wiederkommen. Die meisten antworteten uns, dass sie einfach wissen, dass es ein geiles Festival ist.

Es geht nicht nur darum, die Lieblingsbands zu sehen. Das Maifeld Derby ist ein absoluter kultureller Knotenpunkt in der Region Mannheim. Hier treten interessante Bands aus der ganzen Welt auf und es geht darum, die Vibes zu erleben und seinen Horizont zu erweitern.

„Das einzige, was man hier braucht, ist ein Kulturdurst – und das Festival bietet für jeden etwas.“ – Noé

Es gibt eine bunte Mischung aus Besuchern. Jeder fühlt sich einfach nur aufgehoben und willkommen. Das Maifeld Derby verbindet wahnsinnig viele Menschen, gerade durch das offene und unspezifische Line-up.

Mitreisende Stimmung im Palastzelt © Milena Hartmann
Mitreisende Stimmung im Palastzelt © Milena Hartmann

Auf dem Festival ging es vor allem um das Zusammenkommen und das gemeinsame Genießen eines Wochenendes mit Freunden. Man lernt neue Leute kennen und geht zu noch unbekannten Bands ab.

Der Durst nach Neuem und Frischem vereint die Menschen hier. Es erfordert auch manchmal, sich selbst zu überwinden und zu neuen Bands zu gehen, bei denen man nicht direkt alle Lieder mitsingen kann. D

och gerade darin liegt der Reiz: Sich einfach darauf einzulassen und Musik auf eine ganz neue Art und Weise zu erleben. Hier geht es darum, aus der Komfortzone herauszutreten und ins Unbekannte einzutauchen. Jeder fühlt sich hier mittendrin und integriert.

Die Altersgruppe auf dem Maifeld Derby war breit gefächert. Von Babys bis hin zu Rentnern war alles vertreten. Obwohl die Kernzielgruppe im Alter zwischen 30 und 50 Jahren lag, zeigt das Festival, dass Alter hier wirklich nur eine Zahl ist. Jeder fühlt sich gleichermaßen aufgehoben und willkommen. Es herrscht eine einzigartige Atmosphäre, in der jeder seine Zeit genießen kann.

See Also
Wir haben bei amata lana den Einsteiger-Workshop im Stricken besucht. © Vanessa Müller

Ein weiteres Highlight des Maifeld Derbys war das Essen. Für Vegetarier und Veganer war das Festival ein wahres Paradies. Es war kaum nötig, nach fleischhaltigen Speisen zu suchen, da das Angebot an vegetarischen und veganen Optionen einfach überwältigend war. Trotz des großen Ansturms gab es kaum längere Wartezeiten, maximal fünf Minuten.

Die Tacos von Café Tropical waren mega. © Milena Hartmann
Die Tacos von Café Tropical waren mega. © Milena Hartmann

Das Maifeld Derby 2023 war erneut ein unvergessliches Erlebnis. Die einzigartige Mischung aus Musik, Kultur, Gemeinschaft und kulinarischen Genüssen begeisterte die Menschen und sorgte dafür, dass sie bereits jetzt sehnsüchtig auf das nächste Jahr warten.

Das Festival ist ein kultureller Höhepunkt in der Region Mannheim und sollte von Musik- und Kulturbegeisterten nicht verpasst werden.

Vielen Dank an das Maifeld Derby, dass wir dabei sein durften! Wir freuen uns schon auf die nächste Auflage.

  • Maifeld Derby

© 2022 ILMA Magazin. Powered by: Mannheimer Morgen